naxos

Der Tempel der Göttin Demeter

Feinster Marmor und eine unendliche Geschichte erwarten Sie

Informationen über Tempel der Demeter

Der Demeter-Tempel - feinster Marmor und filigrane Kunst

Der Demeter-Tempel befindet sich in Sangri auf Naxos und wurde für Demeter, die antike Göttin des Getreides, errichtet. Als Schutzpatronin der kostbaren Ernte wurden diese Tempel oft in der Nähe von fruchtbaren Gebieten errichtet, so auch der Tempel in Sangri. Einige Ausgrabungen in der Gegend belegen, dass die Gegend seit der späten mykenischen Ära für religiöse Zwecke genutzt wurde. Der Tempel wurde um 530 v. Chr. im klassischen Baustil errichtet. Mit der Vorherrschaft des Christentums wurde der Demeter-Tempel in ein christliches religiöses Zentrum umgewandelt und eine kleine Kapelle in der Mitte des Tempels errichtet. Die Kirche wurde wahrscheinlich im 6. Jahrhundert n. Chr. nach einer Invasion der Araber ruiniert. Sie wurde 1977 an einem südlichen Standort wieder aufgebaut.

Interessante Fakten über Tempel der Demeter

Die Überreste des antiken Tempels der Demeter wurden 1949 von dem Archäologen Nikolaos Kontoleon entdeckt.

Mitte der 1990er Jahre restaurierte eine Gruppe deutscher Archäologen den Tempel in seiner alten Pracht, obwohl viele Stücke des wertvollen Marmors gestohlen wurden.

Mögliche Aktivitäten in Tempel der Demeter

land tour

Geführte Landtour

library

Lernen

Unsere Reisen nach Tempel der Demeter