samaria gorge

Wanderung in Samaria Schlucht auf Kreta

Samaria Schlucht Tour mit Grekaventura

Informationen über Samaria Gorge Nationalpark

Die Samaria-Schlucht ist seit 1962 ein griechischer Nationalpark auf der Insel Kreta, sowie ein Weltbiosphärenreservat. Diese majestätische Schlucht gilt als eine der größten Attraktionen Kretas.

Ein Besuch ist jedoch eine 5 bis 7-stündige Wanderung durch unwegsamem Gelände. Nachdem Sie am Ausgangspunkt die Aussicht auf die Berge bewundert haben, steigen Sie eine steile Serpentine hinab, die noch aus osmanischer Zeit stammt und an den steilsten Stellen mit einem Geländer versehen ist. Sie kommen an der kleinen Kapelle Agios Nikolaos vorbei. Die Haarnadelkurven ziehen sich über fast zwei Kilometer hin. Danach geht es ins Tal und in die eigentliche Schlucht über. Der Weg führt nun über den Fluss, der in den frühen Sommermonaten meist nur noch ein Bächlein ist. Ein kurzes Stück weiter unten erreicht man die verlassene Siedlung Samaria, deren Bewohner nach der Gründung des Parks im Jahr 1962 umgesiedelt wurden.

Interessante Fakten über Samaria Gorge Nationalpark

Oft liest man, dass Samaria die längste Schlucht Europas sei. Gutes Marketing, aber nicht ganz die Wahrheit, denn die "gorges du Verdon" in Südfrankreich ist noch länger als Samaria

Der sehr enge Durchgang am Ende der Schlucht wird oft als "Eisernes Tor" bezeichnet. Keiner der ehemaligen Bewohner von Samaria weiß, warum der Ort plötzlich diesen Namen bekommen hat

Die Schlucht von Samaria ist nicht wirklich 18 km lang (die 18 km beziehen sich auf die Entfernung zwischen der Siedlung Omalos auf der Nordseite des Plateaus und dem Dorf Agia Roumeli). In Wahrheit sind es lediglich 16 km

Bilder von Samaria Gorge Nationalpark

samaria gorge
samaria gorge
Samaria Gorge Crete

Mögliche Aktivitäten in Samaria Gorge Nationalpark

hiking

Hiking

Highlights In der Nähe von Samaria Gorge Nationalpark

Unsere Reisen nach Samaria Gorge Nationalpark