Olympia - Grekaventura

Sehenswürdigkeiten in Olympia

Antike Stätte der olympischen Spiele

Informationen über UNESCO-Weltkulturerbe Olympia

Die Sehenswürdigkeit Olympia war einst der Geburtsort der Olympischen Spiele, die dort lange Zeit stattfanden. Noch heute können Sie das Gymnasium und das Olympiastadion sowie den Zeus-Tempel besuchen, der als eines der wichtigsten Gebäude der frühen Architektur gilt. In seinem Inneren befand sich eine etwa 12 Meter hohe Zeus-Statue aus Gold und Elfenbein. In Olympia werden bis heute sogar Reste der Siegeszeremonien ausgestellt, sowie Denkmäler der Schande jener Athleten, die auf die eine oder andere Weise unfair gespielt haben.

Interessante Fakten über UNESCO-Weltkulturerbe Olympia

Die ersten Olympischen Spiele fanden 776 v. Chr. beim ersten Vollmond nach der Sommersonnenwende statt

Während eines dreimonatigen panhellenischen Waffenstillstands kamen Athleten, sowie etwa 40.000 Zuschauer aus griechischen Städten aus dem gesamten Mittelmeerraum, um an den Spielen teilzunehmen

Das antike Olympia war ein griechisches Heiligtum, das der Verehrung des Zeus gewidmet war

Von 776 v. Chr. bis 393 n. Chr. wurden dort alle vier Jahre die Panhellenischen Olympischen Spiele zu Ehren des Gottes Zeus abgehalten

Bilder von UNESCO-Weltkulturerbe Olympia

Olympia xgre xnts

Mögliche Aktivitäten in UNESCO-Weltkulturerbe Olympia

Besuchen Sie

Unsere Reisen nach UNESCO-Weltkulturerbe Olympia

Preis
Min Preis

EUR 1600

Maximaler Preis

EUR 4000

Dauer (Tage)
Min Tage

9

Maximale Tage

16

Sortiert nach